GEDICHTE

oder was man darunter versteht

 

JOERG KEMP

  • Grey Twitter Icon

DICH INS SEIN (Gedichte)

Ins Surreale, ins Expressive, ins Abstrakte, ins Herz.

 

Ge:dịcht

Substantiv [das]

Mit dem Begriff „Gedicht“ wurde ursprünglich alles schriftlich Abgefasste bezeichnet; in dem Wort „Dichtung“ hat sich noch etwas von dieser Bedeutung erhalten. Seit etwa dem 18. Jahrhundert wird der Begriff im heutigen Sinn nur noch für poetische Texte verwendet.

 

Ein umfangreiches (oft auch mehrteiliges) lyrisches Werk mit unter Umständen auch epischen Elementen wird als Langgedicht bezeichnet, ein zyklisch angelegtes als Gedichtzyklus. Eine historische Sonderform des Langgedichts ist das Poem. (Wikipedia)